%site_title%

Info zum Schuljahreswechsel 2011/12

DANKE!

Allen, die die Arbeit für unsere Schülerinnen und Schüler im vergangenen Schuljahr unterstützt haben, gilt mein herzlicher Dank. So möchte ich das aus engagierten Eltern gebildete Büchereiteam um Frau Antje Dänner, die Betreuungsteams am Vormittag (Frau Klüber, Frau Romeis, Frau Trautwein) und am Nachmittag (Frau T. Romeis, Frau Schuch, Frau Zentgraf unterstützt von Frau Kirchner) sowie das Reinigungsteam und nicht zuletzt unseren Hausmeister Herrn Frank nennen.

Gleichzeitig möchte ich allen Eltern danken, die durch ihren Einsatz bei Klassen- und Schulveranstaltungen, im Unterricht oder auch durch die Arbeit im Elternbeirat, das Schulleben der Eberhardschule im Schuljahr mit geprägt haben.

 

PERSONELLE VERÄNDERUNGEN

Zwei Lehrkräfte, die das Schulleben durch ihre engagierte Arbeit geprägt haben und sich für die Kinder und Jugendlichen unserer Schule tatkräftig eingesetzt haben, verlassen zum Ende des Schuljahres die Eberhardschule:

Frau Kolkmann wird nach fast vier Jahrzehnten an unserer Schule in den Vorruhestand gehen.

Herr Oswald, der neun Jahre an unserer Schule tätig war, wird ab dem neuen Schuljahr an der Mittelpunktschule in Hilders unterrichten.

Ich möchte mich bei Frau Kolkmann und Herrn Oswald für ihren Einsatz insbesondere für die Kinder und Jugendlichen unserer Schule herzlich bedanken und ihnen alles Gute - vor allem Gesundheit- für die Zeit nach der Eberhardschule wünschen - sei es im 'Vorruhestand' bzw. als Lehrkraft an der MPS Hilders.

Ich wünsche der ganzen Schulgemeinde eine erholsame Sommer- und Ferienzeit.

Mögen die besten Wünsche auch alle Schüler, Eltern und Kollegen begleiten, die im neuen Schuljahr nicht mehr an unserer Schule tätig sind.

 

Mit freundlichem Gruß

Dieter Rasche

(Schulleiter)

 

Pokalgewinner bei Ulstertalwettbewerb der Grundschulen in Leichtathletik

Zwei Tage vor den Sommerferien am 27.6.12 glänzten die Eberhardschüler mit besonderen Leistungen beim Leichtathletikwettbewerb der Grundschulen im Ulstertal. Nach gemeinsamer Aufwärmarbeit bewältigten die Schülerinnen und Schüler ihre Disziplinen Weitsprung, Sprint, Wurf und Langstreckenlauf.

Viele vordere Plätze in der Einzelwertung gaben letztlich den Ausschlag, dass der Wanderpokal in diesem Jahr an die Eberhardschule ging.

Herzlichen Glückwunsch den Mädchen und Jungen für ihren großen Erfolg!

Ein herzliches Danke auch an die Klasse 8 der Eberhardschule, die bei den Wettkämpfen mithalfen und den Eltern, die sich um das leiblichen Wohl kümmerten.

Mannschafts- und Einzelergebnisse beim Ulstertalwettkampf

Mannschaftsergebnisse:

1. Eberhardschule Tann I              8100 P.

2. Grundschule Wüstensachsen    7391 P.

3. Mittelpunktschule Hilders I        6775 P.

4. Mittelpunktschule Hilders II       6575 P.

5. Eberhardschule Tann II             6575 P.

 

Einzelergebnisse: 

Beste Jungen                                              Beste Mädchen

1. Luca Kirchner       Tann    1209 P.           1. Pia Kranholdt   Hilders      1153 P.

2. Jonas Jakob   Schlitzenh. 1017 P.           2. Selina Orf         Tann         1100 P.

3. Robin Leubecher Tann       932 P.            3. Luisa Günther  Tann        1106 P.

Die Klasse 9 besuchte "Point Alpha"

Der letzte gemeinsame Ausflug der Klasse 9 in ihrer Schullaufbahn führte zur Gedenkstätte „Point Alpha“ bei Geisa. Mit den Fahrrädern waren wir in etwa 1 Stunde am Ziel und Herr Oswald vertiefte dort anschaulich den Unterrichtsstoff, den wir in Geschichte bereits durchgenommen hatten. Nur schwer vorstellen konnten wir uns, wie es so weit kommen konnte, dass 1949 zwei deutsche Staaten gegründet und wie 1961 die Grenzanlagen gebaut wurden.Trotz einiger Fahrradpannen erreichten wir erschöpft Tann. (Juni 2012)

Verabschiedung unserer 9. Klasse

Die 9. Klasse unserer Schule hatte bereits am Freitag, den 22. Juni 2012, ihren letzten Schultag. Traditionell verbarrikadierten unsere Abschlussschüler/innen morgens den Eingang zur Schule mit Gerüsten, Markierungsbändern und Folien.

Die offizielle Abschlussfeier begann mit einer Andacht auf unserem Schulhof, die Pfarrer Jaeger mit den Schüler/innen zusammen feierlich gestaltete.

In der Rhönhalle hob anschließend der Klassenlehrer, Herr Oswald, in seiner Rede die guten Abschlussnoten sowie das Klassenklima hervor. Zum Ende der Feier überreichte unser Schulleiter, Herr Rasche, den Schulabgängern ihre Zeugnisse und dankte allen Schüler- und Buslotsen der Eberhardschule.

Die Eberhardschule wünscht unseren Schulabgängern erholsame Ferien und einen guten Start ins Berufsleben bzw. in der neuen Schule.  

Erstklässler im Traumtheater Kleinsassen

Einen tollen Schultag hatten die Erstklässler der Eberhardschule Tann am 25.06.2012 in Kleinsassen. Im Traumtheater von Andreas Wahler erlebten sie den „Ritter Furchtlos“ – einen beeindruckenden Kerl, auch wenn dieser das schlechte Ausflugswetter nicht ändern konnte.  Vielen Dank an Hr. Wahler für das eindrucksvolle Figurentheaterstück und die herzliche Begrüßung. Wir kommen immer wieder gern!

Viertklässler - Abschlussfahrt nach Frankfurt

Fast obligatorisch findet Ende des vierten Schuljahres die Fahrt nach Frankfurt statt. In diesem Jahr besuchten die Klassen das Senckenbergmuseum und den Frankfurter Zoo. (25.6.12)

Schon gewusst?

Wenn Eisenklammern den Knochen des Sauriers halten, dann ist dieser echt!

Schnuppertag in der Schule

Aufgeregt kamen die knapp 30 Kindergartenkinder pünktlich zur 1. großen Pause in der Eberhardschule mit ihren Erzieherinnen an. Hier konnten sie zunächst ihr Frühstück genießen. Von ihren zukünftigen Mitschülern wurden sie gleich aufgenommen und in Spiele einbezogen. Nach der ersten Unterrichtstunde mit den Erstklässlern stand dann noch eine Sportstunde auf dem Programm - nur für die Kindergartenkinder! Nach Besichtigung des Schulgebäudes gingen strahlende Kinder wieder zurück zum Kindergarten. (Juni 2012)

Bundesjugenspiele 2012 am Sportplatz in Hilders

Bei idealen Wetter- und Wettkampfbedingungen fanden in diesem Jahr die Bundesjugendspiele in Leichtathletik der Eberhardschule am Sportplatz in Hilders statt. Vor allem die Tartanbahn hatte den Vorteil, dass die Schüler in den Laufwettbewerben und beim Weitsprung gute Leistungen erzielen konnten. Viele Eltern unterstützten uns als Riegenführer, Wettkampfrichter und mit Essen und getränken. Besonders danken möchten wir der Firma tegut, die uns reichlich mit Obst versorgt hatten. 

Auch in diesem Jahr gab es wieder viele ausgezeichnete Leistungen bei Schülern aller Klassen. Herr Oswald, der für die Organisation der Bundesjugendspiele zuständig war, überreichte zum Abschluss der Veranstaltung die Sieger- und Ehrenurkunden. Über die höchste Punktzahl von allen Schülern konnte sich Timo Slezak aus Klasse 9 freuen. (Juni 2012)

Wanderung im Ulstertal - Klasse 2

Einen Tagesausflug mit Übernachtung im Thomas-Morus-Haus am Buchschirm bewältigten die Kinder der zweiten Klasse mit gutem Durchhaltevermögen. Über Kugelbaum - Gänskutte - Auersburg - Köpfchen - Buchschirm wanderten die Jungen und Mädchen mit ihren Lehrern - ständig bergauf - zu ihrem Ziel. Beständiges Wanderwetter begleitete die Gruppe. Die Belohnung war dann das Thomas-Morus-Haus, wo die Kinder zum ersten Mal von zu Hause weg mit den Mitschülern übernachteten durften. Müde, aber glücklich gab es dann am nächsten Tag bei den Eltern viel zu erzählen. (Juni 2012)

Drei Tage Fulda - Klassenfahrt der vierten Klassen

'Warum in die Ferne schweifen, wo das Gute liegt so nah.'

Das hätten sich die Jungen und Mädchen nicht träumen lassen, wie vielseitig und interessant Fulda ist, obwohl jeder doch die Stadt 'kennt'. Auf dem Programm standen viele (barocke) Sehenswürdigkeiten und Museumsbesuche.

Gleich zu Beginn lernten die Schüler die Hochschul- und Landesbibliothek kennen. In der kostenlosen Führung erfuhren sie unter anderem, wie man Bücher ausleihen kann. Die Herzführung in der Kinderakademie, der Besuch des Feuerwehrmuseums, des Planetariums und des Vonderau-Museums begeisterte die Kinder. Dank der vielen Spielplätze in Fulda konnten die Viertklässler ihren Bewegungsdurst reichlich stillen. Alles in allem - eine gelungene Klassenfahrt mit kulturellem Schwerpunkt.  (Juni 2012)

Projekttage mit Schwerpunkt 'Soziales Lernen' in Klasse 7 und 8

Jeweils einen Schultag durften die Jungen und Mädchen der siebten bzw. achten Klasse beim TEAM Tower Poppenhausen erleben. Hierbei ging es um 'Soziales Lernen durch Erleben', 'Klettererlebnis und eine gehörige Portion Spaß' (Auszug aus der Homepage Team Tower Poppenhausen).

Wie auch die Fotos zeigen, war es ein wertvoller Tag für den einzelnen Schüler und für die Klassengemeinschaft.

Besuch der Gedenkstätte Buchenwald

Die 9. Klasse besuchte am Freitag, den 25.05.12, die Gedenkstätte Buchenwald in der Nähe von Weimar, die zur Zeit des Nationalsozialismus als Schutz- und Arbeitslager diente. Menschen, die nicht in das Weltbild Hitlers passten, wurden grundlos dort eingeliefert und mussten unter schwersten, menschenunwürdigen  Bedingungen leben und arbeiten. Viele starben im Lager. Nach einem Einführungsfilm hatten wir eine Führung, in der uns das Lager gezeigt wurde. Das Thema „Nationalsozialismus“ wurde zuvor im Geschichtsunterricht behandelt. Der Besuch regte uns zum Nachdenken an.

Lesewettbewerb der Viertklässler im Ulstertal

Bei hochsommerlichen Temperaturen trafen sich am 24. Mai 2012 nachmittags in der Grundschule Eckweisbach insgesamt 10 Jungen und Mädchen der Grundschule Wüstensachsen, der Mittelpunktschule Hilders, der Grundschule Eckweisbach, der Eberhardschule Tann ( vertreten durch Luca Kirchner 4a, Laura Schmidt 4b) und der Regenbogenschule Schlitzenhausen zum 'Lesewettstreit'. 

Nach Vorstellung des eigenen Buches und einer Leseprobe mussten alle Jungen und Mädchen dann noch mehrere Minuten aus einem unbekannten Buch vorlesen.

Auffällig war das insgesamt hohe Leseniveau aller Schülerinnen und Schüler, die an diesem Wettbewerb teilnahmen. Am Ende gewann nach sehr knapper Entscheidung Hannah Edelmann aus Eckweisbach.

Vielen Dank der Grundschule Eckweisbach für die Durchführung des Lesewettbewerbes, der Jury (Elternvertreterinnen der teilnehmenden Schulen) und den Kindern, die uns Zuschauer mit sehr guten Vorträgen überraschten.

'Alles neu macht der Mai'

In den letzten Monaten wurden in unserer Schule umfangreiche Reparaturen und Renovierungen durchgeführt. Neben neuen Türen im Klassen- und Verwaltungsbereich wurden auch alle Treppenhäuser farblich neu gestaltet. 

Erstklässler begeistert von 'Makrowelten'

Regelmäßig besuchen die Kinder der Eberhardschule die Tanner Museen. Am 03.05.2012 erkundeten die Erstklässler die Sonderausstellung „Makrowelten“ der Tanner Fotografin Carola Nicolaus im Naturmuseum Tann.

Die tollen Fotografien von Schmetterlingen, Käfern und anderen Insekten begeisterten alle. „Der Falter hat ja ein Muster am Bauch!“„Mensch, der Maikäfer lacht!“„Die Spinne hat ein Gesicht!“  -  Die Schulkinder bewunderten die Großaufnahmen der kleinen Tiere und staunten über die Formen– und Farbenvielfalt der Natur.

Eine tolle Ausstellung in einem schönen Museum!

Malwettbewerb der VR-Bank -Preisverleihung Ortssieger

"Das Thema des 42. internationalen Jugendwettbewerbs lautete in diesem Jahr 'Jung und alt - Gestalte, was uns verbindet!' 

Die kleine Feier in der Eberhardschule begann der Filialleiter Herr Mario Dänner mit den Worten: "Wir wollen die jungen Künstlerinnen und Künstler mit den wohlverdienten Preisen und Urkunden auszeichnen."  Über die wertvollen Sachpreise und Urkunden- überreicht von der Mitarbeiterin Andrea Ullrich - freuten sich die Schülerinnen der Klassen 1 bis 9. Außerdem durften sich alle Schüler der beteiligten Klassen auch freuen. In diesem Jahr gab es als Trostpreis einen Leuchtmarkerstern. Herzlichen Dank!

(03.05.2012)

Brandschutzerziehung in der Grundschule

"Vielen Dank, dass Sie sich extra für uns Zeit genommen haben", bedankte sich Klassensprecher Nico bei den Feuerwehrmännern nach fünf Unterrichtsstunden Brandschutzerziehung.

Wie in jedem Jahr freuen sich die Jungen und Mädchen des vierten Schuljahres auf die Brandschutzerziehung durch die FFW Tann . Einige Schüler sind bereits in der Jugendfeuerwehr und machen bei ihren Mitschülern Werbung für ihre Feuerwehr. Kein Wunder, wenn man miterlebt hat, wie sich die Feuerwehrmänner für den Nachwuchs einsetzen. Sowohl die theoretische Schulung mit vielen anschaulichen Vorführungen wie auch die Informationen zu den Einsatzfahrzeugen bieten den Kindern interessante und wichtige Eindrücke.

Vielen Dank an die Feuerwehrmänner auch von den Lehrern für die engagierte und qualifizierte Schulung. (27.04.2012)

Potenzialanalyse in der achten Klasse

Die Potenzialanalyse ist ein Verfahren zur Feststellung vorhandener Kompetenzen in den Bereichen Selbstbewusstsein, Belastbarkeit, Kooperationsbereitschaft, Kommunikationsfähigkeit, Kreativität, Anpassungsbereitschaft und der motorischen Fähigkeiten.

An einem kompletten Unterrichtstag wurden die Jungen und Mädchen der 8. Klassen von ausgebildeten Lehrkräften bei verschiedenen Aufgaben über einen ganzen Unterrichtstag 'beobachtet'.

In einem abschließenden Gespräch mit einem Feedbackgeber am Nachmittag wurden dann die gesammelten Beobachtungen mit jedem Schüler/jeder Schülerin besprochen und konkrete Umsetzungsmöglichkeiten für den Alltag erarbeitet.

Die Rückmeldung der Achtklässler von diesem Tag war rundum positiv, womit sich der große personelle und organisatorische Aufwand dann auch gelohnt hatte. (April 2012)

Vier Stunden Chemieunterricht hintereinander...

...können richtig viel Spaß machen.

...und man kann eine ganze Menge dabei lernen!

So bekommt das Unterrichtsthema 'Laugen' eine ganz neue Sichtweise.

(Unterricht Fr. Mackiewicz). April 2012

Klasse 4b belegt den 9. Platz

Die Fußballer und Fußballerinnen der Klasse 4b erreichten in der Endrunde des Schulsportwettkampfes „Jugend trainiert für Olympia“ in Künzell am Mittwoch, 18.04.2012, den 9. Platz. In den ersten Spielen gab es gegen die Grundschulen aus Flieden, Hünfeld und Künzell drei Niederlagen. Danach gelangen uns noch zwei Siege gegen die Grundschulen aus Gläserzell und Gersfeld.

Es spielten: Luisa Hohmann, Robin Leubecher, Samira Orf, Selina Orf, Lorena Reinhart, Nils Laurin Wagner, Daniel Wiegel, Leon Wolf, Finn Ziegler

 

Frohe Ostern!

Ostervorfreude - Batikeier herstellen Kl.3 März 2012

Hauptschüler besuchten Bibel-Shuttle

Wer war eigentlich Jesus, wie lebte er und wie ging er mit seinen Mitmenschen um? Mit diesen Fragen beschäftigten sich unsere Hauptschüler im Bibel-Shuttle, der am Dienstag, den 27.03.12, am Marktplatz in Tann Station machte. Aufgelockert wurde der Besuch durch das Quiz „Wer wird Millionär?“ mit Fragen zum Alten und Neuen Testament. 

Klasse 4b gewinnt Fußballturnier in Gersfeld

Die Fußballer und Fußballerinnen der Klasse 4b gewannen im Rahmen des Schulsportwettkampfes „Jugend trainiert für Olympia“ am Mittwoch, 21. März 2012, das Vorrundenturnier in Gersfeld. Im ersten Spiel musste unser Team gegen unsere Nachbarschule aus Schlitzenhausen eine überraschende Niederlage einstecken, aber nach einer Leistungssteigerung konnten wir noch vier Siege erzielen. Damit qualifizierte sich die Mannschaft für die Endrunde in Künzell, die am 19.04.12 stattfindet.

Es spielten: Luisa Hohmann, Robin Leubecher, Samira Orf, Selina Orf, Lorena Reinhart, Nils Laurin Wagner, Daniel Wiegel, Leon Wolf, Finn Ziegler

 

Projekt Sonne, Erde, Mond - Planeten in Klasse 4

In Mathematik haben wir das Projekt 'die Planeten' durchgenommen. Die Modelle der Planeten haben wir hergestellt. Dazu mussten Entfernung und Durchmesser der Planeten berechnet werden. Mit dem Zirkel haben wir die Planeten gezeichnet und dann ausgeschnitten. (Text: Julia Leimbach, Klasse 4a)

Spieletag der Klassen 1 und 2

Die 1. und 2. Klassen der Eberhardschule und der Regenbogenschule Schlitzenhausen veranstalteten am Mittwoch, den 14.03.2012 gemeinsam einen Spieletag. Sieben verschiedene Stationen mussten unsere Schüler und Schülerinnen durchlaufen und möglichst viele Punkte mit ihren Klassen sammeln, die am Ende folgendes Ergebnis ergaben:

 

1. Sieger            Klasse 2 der Regenbogenschule

2. Sieger            Klasse 1b der Eberhardschule

3. Sieger            Klasse 2 der Eberhardschule

4. Sieger            Klasse 1a der Eberhardschule

5. Sieger            Klasse 1 der Regenbogenschule

 

Bedanken möchten wir uns bei den Eltern, die für den Stationsbetrieb zuständig waren. 

Jugend und Alkohol - Unterrichtsthema im Religionsunterricht

Abschließend zur Unterrichtseinheit "Alkohol" probierten die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse der Eberhardschule sich selber an einem Parcours auf dem Pausenhof der Eberhardschule. Dabei mussten sie  eine sogenannte Rauschbrille tragen, die den Einfluss von ca. 1,3 Promille Alkohol im Blut simuliert. Des Weiteren lernten die Schüler in der Unterrichtseinheit, was Alkoholmissbrauch bedeutet und hatten die Möglichkeit im Unterricht, mit einer alkoholkranken 23jährigen Frau persönlich zu reden. 

(Pfarrer Nico Jaeger - 12.03.12)

'Zeitungsfrühstück' mit Reportern

Den redaktionellen 'Startschuss' für den Zeitungstreff Grundschule  durften die Viertklässler der Eberhardschule am Montag, dem 5. März 2012, miterleben und mitgestalten. 

Die Redakteure Frau Katharina Ruppel und Herr Rainer Ickler von der Fuldaer Zeitung hatten sich bereit erklärt, die von den Schüler vorbereiteten Fragen rund um das Thema Zeitung zu beantworten. Dazu sind sie extra nach Tann gekommen, um beim 'Zeitungsfrühstück', das die Eltern der Kinder liebevoll - und gesund - zubereitet hatten, Rede und Antwort zu stehen.

Die Brille - stellvertretend für LESEN - durfte dabei auf dem Klassenfoto eine besondere Rolle spielen.

...aber das schauen wir uns morgen oder übermorgen in der Fuldaer Zeitung an.

Vielen Dank den Redakteuren der Fuldaer Zeitung für die interessanten Informationen und den Eltern der vierten Klassen für das gelungene Frühstück.

Nachlese: 'Zeitungsbrille'

Faustballturnier der Klassen 7 bis 9 (1.3.12)

Spannender kann ein Wettkampf nicht verlaufen, denn unser Faustballturnier der Klassen 7, 8 und 9 wurde im letzten Spiel erst entschieden. Darin setzte sich die Klasse 9 knapp mit 12:10 gegen die Klasse 8, die dadurch den zweiten Platz belegte, durch. In den ersten Spielen schafften es die Klassen 7 und 8, ihre Spiele gegen die Klasse 9 sogar zu gewinnen. Doch nach einer Siegesserie und einer Leistungssteigerung errang die Klasse 9 den 1. Platz.
Die Sportlehrer danken unseren Hauptschülern für das gelungene Turnier. Neben den tollen Spielen haben uns vor allem eure Disziplin und eure Fairness gefallen.

Fußball Mini-EM in der Kreissporthalle in Künzell

Verloren und doch gewonnen! 

Leider liefen die Gruppenspiele für unsere Mannschaft nicht so erfolgreich. Gegen die starken Gegner zogen unsre Jungs leider bei allen drei Spielen den Kürzen. Besonders im zweiten und dritten Spiel hatte trotz guten Spieles das Glück gefehlt. 

Von Anfang an unterstützte die Fangemeinde der Eberhardschule die Viertklässler mit Deutschlandrufen, Trompetentönen, Fankleidung und sportl. Sondereinlagen der Mitschülerinnen. Zwischendurch gab es viel Spaß, Mitgefühl beim Spielpech und am Schluss versöhnliches Lachen. Jeder Spieler erhielt noch einen kleinen Pokal...und die Süßigkeiten, die teilten die Fußballspieler mit ihren Fans.             (28. Febr. 2012)

 

Achtklässler der Eberhardschule auf der Bildungsmesse in Fulda

In den letzten Wochen hatten sich die Schüler im Unterricht intensiv mit dem Angebot der Bildungsmesse auseinandergesetzt. Mit genauen Vorstellungen informierten sich unsere Hauptschüler dann am Freitag auf der Bildungsmesse in Fulda über ihre Wunschberufe. Dabei waren sie gefordert, auf die Ansprechpartner der einzelnen Berufe zuzugehen, ihnen die vorbereiteten Fragen zu stellen. Neben den vielen Informationen, die die Jugendlichen erhielten, war es eine gute Gelegenheit, sich zu trauen, Azubis und Vertreter der Berufsgruppen anzusprechen. (24. Febr. 2012)

 

Fasching in der Grundschule ... mal anders

Mit Faschingsmusik und der Klassenpolonaise begann die Faschingsfeier der Grundschüler in der großen Turnhalle. Neben kleinen Vorführungen war der Höhepunkt der 'Turnhallenurwald'. Hier konnten sich Indianer, Prinzessinnen, Cowboys und viele weitere liebevoll verkleidete Kinder richtig austoben. (Dienstag nach Rosenmontag > 21.2.12)

Schneevergnügen für Klassen 1a und 2 vor dem Tauwetter (17.2.12)

'Petterssen und Findus' - als Unterrichtsstoff (Kl.1 Kunst)

Theater für Grundschüler in der Rhönhalle

Seit vielen Jahren gastiert Ellen Heese mit ihrem 'theater en miniature' in der Eberhardschule Tann. In diesem Jahr konnten unsere Grundschüler und die Grundschulen Eckweisbach und Schlitzenhausen mit dem Theaterstück 'Wie Pettersson zu Findus kam' in die liebenswerte Geschichte des gleichnamigen Buches von Sven Nordqvist eintauchen.                                                                Wir bedanken uns bei der Schauspielerin für dieses besondere Theatererlebnis.

Winterfreuden

Wenn man ein echtes Rhöner Schulkind ist, hat das Vorteile. So kann bei guter Berglage - wie bei uns in Tann - auch schnell eine Schulstunde im Schnee stattfinden. Bei „Bahn frei!“ und „Wer baut den schönsten Mini-Iglu?“ haben alle ihren Spaß. Schöner kann der Winter nicht sein. (14.2.2012)

RhönSprudel-Mini-EM mit Eberhardschule

Bei der Auslosung zum Fußballturnier für Grundschüler hatten die Schüler der Eberhardschule Losglück. Mit ihrem Lehrer und 'Coach' Markus Oswald spielen sie im Turnier als 'Nationalmannschaft Deutschland' am Dienstag, dem 28. Februar ab 14.00 Uhr in der Kreissporthalle Künzell.

Für einen guten Platz beim Turnier drücken wir schon jetzt die Daumen.